Viehweide Neuffen

 

Was ist Mutterkuhhaltung?

 

Anders wie bei der Milchviehwirtschaft bleiben die Kälber in der Mutterkuhhaltung bei Ihren Müttern.



"Mutter und Kind" werden erst kurz vor der Geburt des neuen Kalbes voneinander getrennt. Dieses Absetzen entspricht dann einem Alter des Kalbes von ca. 8 - 9 Monaten. In unserem Betrieb werden die abgesetzten Rinder in einer Gruppe von ca. zehn Tieren gehalten.

Die weiblichen Nachkommen werden bei uns zur eigenen Nachzucht der Herde genutzt. Ein Teil davon wird jedoch auch in die Zucht weiterverkauft.

Die männlichen Nachkommen, Jungbullen mit 9 - 10 Monaten werden in der nahe gelegen Schlachstätte geschlachtet und die Fleischausbeute dieser Tiere bei uns auf dem Betrieb wiederum verkauft.

Wir setzen bei unseren Rindern auf eine sehr gute Fleischqualität. Dies ist auf die tiergerechte Haltungsform mit Weidehaltung zurückzuführen und dem Einsatz von ausschließlich eigenem Futter.